Herzlich Willkommen bei den

Auszubildenden im Zahntechnikerhandwerk

der Berufsschule Bremen

Unsere Dependance gehört zum Schulzentrum Walle.

 

Im Gebäude Am Wandrahm 23 

werden neben

ZahntechnikerInnen auch

Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA) 

ausgebildet.

Im Sommer 2007 zog die Dependance vom Stephanitor in das Gebäude der ehemaligen Hochschule für Künste.

Das Gebäude teilen wir uns mit dem Alten Gymnasium Bremen.

 

Die Berufsschule für Zahntechnik wird von Auszubildenden mehrerer Kammerbezirke besucht.

Das Einzugsgebiet erstreckt sich von Cuxhaven bis Syke und von Delmenhorst bis Walsrode.

Azubis aus den Landkreisen Cuxhaven, Osterholz, Verden und damit z.B. aus Achim und Oyten müssten eigentlich nach Lüneburg an die Berufsschule gehen, Auszubildende z.B. aus Weyhe und Syke (Landkreis Diepholz) die Berufsschule in Hannover besuchen.

Da das auch wegen der großen Entfernung eine zu große Zumutung für die Auszubildenden wäre, können diese Schüler zu uns kommen.

Voraussetzung hierfür ist eine Freistellungserklärung der jeweilig zuständigen Landesschulbehörde.

 

Derzeit gibt es im 4. und 1. Ausbildungsjahr  lediglich eine Klasse. Im jetzigen 2. und 3. Ausbildungsjahr hatten wir wegen der vielen Auszubildenden eine zweite Klasse eingerichtet.

 

Das neue erste Ausbildungsjahr

Und so sieht eine Klasse aus, die gerade den zweiten Teil der schriftlichen Gesellenprüfung abgelegt hat. 

Bereit, die kommenden Wochen lernfrei zu genießen ...

 

Viel Spaß dabei!

 

Der Berufsschulunterricht findet an unserer Schule im Blockunterricht statt. Die Auszubildenden besuchen für knapp 1,5 Wochen die Schule und arbeiten danach vier bis sechs Wochen im Betrieb bzw. besuchen die jeweils einwöchigen Überbetrieblichen Lehrlingsunterweisungen (ÜLUs) der Zahntechnikerinnung Niedersachsen/ Bremen, die seit 2011 in Garbsen/Hannover stattfinden.

Wenn nach meist 3 1/2 Jahren die Ausbildung erfolgreich abgeschlossen ist, veranstaltet die Innung eine Freisprechungs-Feier in der ehrenwerten Handwerkskammer in Bremen. Hier einige Bilder der Winter-Freisprechungsfeier: